E-Paper | Apps | Newsletter | RSS RSS
 
 
| |
 
SUCHE: | Erweiterte Suche |
 
| Suchen |
 
 

Zum Ostermarkt nach Ober-Ostern

OBER-OSTERN.

Ordentlich was los ist an Ostern in Ober-Ostern, wo Samstag und Sonntag (19./20.) der beliebte Ostermarkt steigt. Fast 40 Aussteller präsentieren ihre Waren. Selbstvermarkter bieten Speisen und Kostproben, eine ortsansässige Kelterei ist ebenfalls mit von der Partie. Das Spektrum ansonsten reicht von Hüten über Tischdekorationen, Töpferwaren und Gewürze bis hin zu künstlerisch gestalteten Ostereiern, Patchwork, Glasarbeiten und Holzwaren.

Offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Stefan Lopinsky ist samstags um 12 Uhr; an diesem Tag ist bis 18 Uhr Marktbetrieb, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Für Samstagabend ist gegen Einbruch der Dunkelheit ein Fackelzug mit anschließendem Osterfeuer geplant. Kinder und Junggebliebene können sich sonntags ab 14 Uhr unter anderem mit Eierlaufen vergnügen. Zudem ist in Ober-Ostern wieder der im Guinnessbuch der Rekorde eingetragene weltgrößte Hampelmann-Osterhase zu bestaunen.

 

Artikel Text Laenge: 922

 
  • 17. April 2014
  • Von e
x Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von echo-online.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

Bitte beachten Sie unsere AGB, die Datenschutzerklärung und das Impressum. Sämtliche Rechte für Artikel liegen bei der Echo Medien GmbH. Beiträge dürfen als Textkopie, Pdf-Datei oder Bild-Scan nur nach Absprache in das Layout anderer Seiten eingebunden werden.

 
SCHON GESEHEN?
 
 
ANZEIGE