E-Paper | Mobil | Newsletter | RSS RSS
 
 
| |
 
SUCHE: | Erweiterte Suche |
 
| Suchen |
 
 

Straßenraub in Sandstraße ist geklärt

Kriminalität – Jugendliches Opfer erkennt Peiniger wieder und ruft die Polizei

Der 17 Jahre alte Jugendliche, der Ende Februar auf einem Spielplatz an der Sandstraße überfallen wurde, hat einen seiner Peiniger wiedererkannt und sofort die Polizei informiert.


Der 17 Jahre alte Jugendliche, der Ende Februar auf einem Spielplatz an der Sandstraße überfallen wurde, hat einen seiner Peiniger wiedererkannt und sofort die Polizei informiert. Beamte des Ersten Reviers konnten den 25 Jahre alten polizeibekannten Täter kurz darauf in der Innenstadt festnehmen, teilt Polizeisprecher Ferdinand Derigs mit.
Das Opfer hatte erst vor einer Woche in der Schule an einer Präventionsveranstaltung teilgenommen, bei der er die Tipps für den Fall des Falles erhielt, die er nun anwenden konnte: Er informierte über Notruf sofort die Polizei, gab seine Position durch und die des Täters, wobei er allerdings darauf achtete, sich nicht selbst in Gefahr zu bringen.
Bei der Durchsuchung des Täters entdeckten die Beamten zum Verkauf abgepackte Tütchen mit Marihuana. Er muss sich laut Derigs nicht nur wegen Raubes, sondern auch wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

 

Artikel Text Laenge: 915

ANZEIGE
 
  • 07. März 2012
  • Von bif
x Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von echo-online.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

Bitte beachten Sie unsere AGB, die Datenschutzerklärung und das Impressum. Sämtliche Rechte für Artikel liegen bei der Echo Medien GmbH. Beiträge dürfen als Textkopie, Pdf-Datei oder Bild-Scan nur nach Absprache in das Layout anderer Seiten eingebunden werden.

 
SCHON GESEHEN?
 
 
ANZEIGE