E-Paper | Apps | Newsletter | RSS RSS
 
 
| |
 
SUCHE: | Erweiterte Suche |
 
| Suchen |
 
 
Internet

Will Telekom T-Online an Springer verkaufen?

Die Deutsche Telekom will wohl ihr Internet-Portal T-Online verkaufen. Medienberichten zufolge verhandelt der Telekommunikations-Riese mit dem Verlag Axel Springer. Damit wären die Portale T-Online und Bild.de unter einem Dach. Beide Unternehmen wollten die Gerüchte zunächst nicht kommentieren. | Mehr |

 
Autofahrer sparen 2014 kräftig

Autofahrer sparen 2014 kräftig

Der sinkende Ölpreis deutet zwar auf eine Schwäche der Weltwirtschaft hin, hat aber für Verbraucher seine guten Seiten: Beim Betanken von Autos oder der Heizöllieferung konnte 2014 kräftig gespart werden. | Mehr |

 
 
 
DIW-Ökonom: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr

DIW-Ökonom: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr

Die Ungleichheit zwischen Arm und Reich in Deutschland hat sich nach Angaben des Wirtschaftsforschers Gert Wagner in den vergangenen Jahren nicht weiter vertieft. | Mehr |

 
 
 
Ifo: Unternehmen kommen immer leichter an Bankkredite

Ifo: Unternehmen kommen immer leichter an Bankkredite

Deutsche Unternehmen kommen nach Einschätzung des Ifo-Instituts immer leichter an Bankkredite. Im Dezember hätten nur 17,4 Prozent der vom Forschungsinstitut befragten Firmen über Probleme bei der Kreditvergabe geklagt. | Mehr |

 
 
 
 
Russlands Währung auf Erholungskurs

Russlands Währung auf Erholungskurs

Zu Beginn der Weihnachtswoche hat sich die Lage für den unter Druck geratenen russischen Rubel weiter entspannt. | Mehr |

 
 
 
Reallöhne in Deutschland steigen wieder deutlich

Reallöhne in Deutschland steigen wieder deutlich

Deutschlands Arbeitnehmer können sich in der nächsten Zeit mehr leisten, denn ihre Gehälter steigen schneller als die Verbraucherpreise. | Mehr |

 
 
 

Gute Stimmung in Übersee treibt deutschen Aktienmarkt

Die Kauflaune an den internationalen Aktienmärkten hat auch den Dax am Montag angetrieben. | Mehr |

 
 
 
DIHK-Chef: Ölpreisverfall bringt 2015 mehr Wachstum

DIHK-Chef: Ölpreisverfall bringt 2015 mehr Wachstum

Die deutsche Wirtschaft wird die stark gefallenen Ölpreise 2015 nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in ein zusätzliches Wachstumsplus von 0,3 Prozent ummünzen können. | Mehr |

 
 
 
 

Bilfinger findet Käufer für Großteil der Ingenieurbau-Sparte

Der angeschlagene Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger hat einen Käufer für einen Großteil seines Ingenieurbau-Geschäfts gefunden. Das Schweizer Bau- und Baudienstleistungsunternehmen Implenia soll die Sparte „Construction“ übernehmen, die mit rund 1 900 Mitarbeitern in Deutschland und im europäischen Ausland tätig ist, wie Bilfinger am Montag in Mannheim mitteilte. | Mehr |

 
 
 
Mehr Beschwerden bei Schlichtungsstelle für Verkehr

Mehr Beschwerden bei Schlichtungsstelle für Verkehr

Die Zahl der Beschwerden von Reisenden bei der zuständigen Schlichtungsstelle ist in diesem Jahr um fast die Hälfte gestiegen. | Mehr |

 
 
 
Bundesbank bei Gold-Verlagerung im Plan

Bundesbank bei Gold-Verlagerung im Plan

Die Deutsche Bundesbank hat auch 2014 tonnenweise Gold aus ausländischen Lagerstätten nach Frankfurt gebracht. | Mehr |

 
 
 

Amazon-Streik geht in die zweite Woche

Der bisher längste Streik beim Online-Versandhändler Amazon ist in die zweite Woche gegangen. Am Montagmorgen hätten etliche Beschäftigte an den Standorten Bad Hersfeld, Rheinberg, Leipzig und Graben ihre Arbeit niedergelegt, berichteten Regionalsprecher der Gewerkschaft Verdi.In Bad Hersfeld versammelten sich den Angaben zufolge rund 70 Amazon-Mitarbeiter vor den Toren. | Mehr |

 
 
 
Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus

Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus

Airbus hat mit der Auslieferung seines jüngsten Großraumflugzeugs A350 XWB (Extra Wide Body) begonnen. In einer feierlichen Zeremonie übernahm Qatar Airways in Toulouse das erste Exemplar des neuen Langstreckenflugzeugs des europäischen Flugzeugbauers. | Mehr |

 
 
 
Amazon-Streik geht in die zweite Woche

Amazon-Streik geht in die zweite Woche

Der bisher längste Streik beim Online-Versandhändler Amazon ist in die zweite Woche gegangen. | Mehr |

 
 
 
Märkte in Deutschland treiben Wachstum bei Hornbach an

Märkte in Deutschland treiben Wachstum bei Hornbach an

Vor allem das Geschäft in den Bau- und Gartenmärkten in Deutschland hat der Hornbach-Gruppe im dritten Quartal mehr Umsatz und Gewinn beschert. | Mehr |

 
 
 

Hessens Handel hofft auf Endspurt

Das Weihnachtsgeschäft in Hessen ist am letzten Adventswochenende hinter den Erwartungen der Händler zurückgeblieben. Es seien weniger Waren über die Ladentheken gegangen als in den vergangenen Jahren, sagte Michael Kullmann, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Hessen, in Wiesbaden. | Mehr |

 
 
 

Streikpause: Amazon-Zentren arbeiten wieder planmäßig

Nach fast einwöchigem Streik arbeiten die Amazon-Versandzentren Bad Hersfeld und Leipzig am Sonntag wieder. Die Auswirkungen des Ausstands sind überschaubar. Einer Lösung des Tarifkonflikts sind Unternehmen und Gewerkschaft noch keinen Schritt nähergekommen. | Mehr |

 
 
 
Daimler-Vorstand: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

Daimler-Vorstand: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

Mit Blick auf die angekündigte Batteriefabrik des Elektroauto-Pioniers Tesla in Deutschland zeigt sich Daimler offen für Kooperationen. | Mehr |

 
 
 
Weihnachtsstreik bei Amazon geht am Montag weiter

Weihnachtsstreik bei Amazon geht am Montag weiter

Der Weihnachtsstreik beim Online-Versandhändler Amazon soll nach einer kurzen Sonntagspause von Montag an weitergehen. Die Gewerkschaft Verdi will die Versandzentren in Bad Hersfeld, Rheinberg (NRW), Leipzig und Graben (Bayern) lahmlegen. | Mehr |

 
 
 
Umfrage: Hälfte der Deutschen für verkaufsoffene Sonntage

Umfrage: Hälfte der Deutschen für verkaufsoffene Sonntage

Jeder zweite Deutsche wünscht sich einer Umfrage zufolge mehrere verkaufsoffene Sonntage im Jahr. 50 Prozent der Teilnehmer hätten sich für geöffnete Geschäfte an vier oder mehr Tagen ausgesprochen. | Mehr |

 
 
 
DIHK: Deutsche Betrieb in Russland fürchten Entlassungen

DIHK: Deutsche Betrieb in Russland fürchten Entlassungen

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) warnt vor wachsenden Gefahren für die deutsche Wirtschaft durch die Rezession in Russland. | Mehr |

 
 
 
Wetter: Heute | Morgen |
 
Morgens Mittags Abends
 
 
Darmstadt aktuell:
stark bewölkt, 10°C | Mehr Wetter |
... ... ...
 
ANZEIGE

Hochzeit | Baby | Tiere |
 
Jasmin-Markus

0

http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/546222-A_thumb-c43462d9711e43fa821cacf81d814223.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/553822-A_thumb-2366073ff72f45cd8a7e654a181f228c.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/553835-A_thumb-385c723fc35e4a6189683d46e5861c83.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/552117-A_thumb-e2fc3e08509a4e3b8f997fc1613f932f.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/550419-A_thumb-863520a4c7df4820acf0082457490d67.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/549464-A_thumb-843f55cf9a05490ba2f715fcefbf0682.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/549088-A_thumb-554877f7f913407380912c6a4763669f.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/543603-A_thumb-95366ae15b2948d5b3ebabae9954fbae.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/545127-A_thumb-4f27b28469da448882ec0b947cb610c8.jpg

http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Jasmin-Markus,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Vanessa-Daniel,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Angela-Christian,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Annaik-Carlos,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Melissa-Daniel,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Tatjana-Christian,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/BettinaBeatrix-Edgar,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Tigerente-Tiger,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Martina-Thomas

Jasmin-Markus,Vanessa-Daniel,Angela-Christian,Annaik-Carlos,Melissa-Daniel,Tatjana-Christian,BettinaBeatrix-Edgar,Tigerente-Tiger,Martina-Thomas

bild DES TAGES
 
Im Geäst verschwunden

In einem Wald der Stiftung August Bier in Brandenburg stehen die Weihnachtsbäume nicht in einer Plantage sondern sind Bestandteil eines natürlichen Waldes. Die Besucher können sich ihr Exemplar aus etwa sieben verschiedene Arten aussuchen und selber absägen. Foto: Patrick Pleul

Archiv |

WERBEN IN DEN ECHO MEDIEN

Nägel mit Köpfen machen!

Werben Sie in den Echo Medien.
Mehr |
 
SCHON GESEHEN?
 
     
    ANZEIGE