E-Paper | Apps | Newsletter | RSS RSS
 
 
| |
 
SUCHE: | Erweiterte Suche |
 
| Suchen |
 
 

Konjunktur: Kein Grund zu Pessimismus

Der enttäuschende Jahresstart der deutschen Wirtschaft trübt die Stimmung in den Chefetagen der Unternehmen – allerdings weniger kräftig als erwartet. Ist das ein Signal für ein Ende des Aufschwungs? | Mehr |

 
Merck: Ohne Risiken und Nebenwirkungen
Unternehmen im Gespräch

Merck: Ohne Risiken und Nebenwirkungen

Lange galten sie als langweilig, die Nasensprays und Vitaminpillen, die es ohne Rezept gibt. Doch das hat sich geändert. Die Großen der Pharmabranche setzen mehr und mehr auf diese Produkte. Und auch Merck päppelt die kleinste Sparte im Darmstädter Dax-Konzern auf – die Spekulationen über einen Verkauf waren offenbar nur ein Wachmacher. | Mehr |

 
Spritpreise vor Pfingsten stabil – aber „zu hoch“

Spritpreise vor Pfingsten stabil – aber „zu hoch“

Nach ihrem Tiefstand im Januar sind die Benzin- und Dieselpreise langsam aber stetig wieder gestiegen. Seit einigen Wochen präsentiert sich der Markt relativ stabil. | Mehr |

 
 
 
Varoufakis bestätigt Mitschnitte bei Eurogruppen-Treffen

Varoufakis bestätigt Mitschnitte bei Eurogruppen-Treffen

Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis sorgt wieder einmal für Aufregung: Er bestätigte, dass er während des informellen Treffens der Eurogruppe im April im lettischen Riga Tonaufnahmen gemacht habe. | Mehr |

 
 
 
Woidke rechnet mit BER-Start im zweiten Halbjahr 2017

Woidke rechnet mit BER-Start im zweiten Halbjahr 2017

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) rechnet damit, dass der neue Hauptstadtflughafen BER wie geplant im zweiten Halbjahr 2017 in Betrieb gehen kann. | Mehr |

 
 
 
 
Athen am Abgrund: IWF-Zahlung im Juni dürfte ausfallen

Athen am Abgrund: IWF-Zahlung im Juni dürfte ausfallen

Der Schuldenstreit der Europäer mit den Griechen gewinnt wieder an Dramatik. Nur noch wenige Wochen, dann läuft das aktuelle Hilfsprogramm aus. Athen braucht dringend frische Kredite, denn die Regierung kann nicht mal mehr fällige Schulden zurückzahlen. | Mehr |

 
 
 
Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein

Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein

Ein wichtiges Gespräch, eine eilige E-Mail - und plötzlich: Nichts. Mittendrin bricht die Verbindung ab. Funklöcher zum Beispiel auf dem Land oder in der Bahn sind nervig, sollen aber bald passé sein - ebenso wie teure Roaming-Gebühren im EU-Ausland. | Mehr |

 
 
 
Dobrindt mahnt: «Ergebnis der Bahn-Schlichtung akzeptieren»

Dobrindt mahnt: «Ergebnis der Bahn-Schlichtung akzeptieren»

Für Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt müssen die Streiks bei der Bahn mit der vereinbarten Tarifschlichtung ein Ende haben. | Mehr |

 
 
 
Amazon zahlt jetzt deutsche Steuern

Amazon zahlt jetzt deutsche Steuern

Multinationale Konzerne schieben Gewinne über Ländergrenzen. Unter Ausnutzung legaler Regeln schaffen sie es, Steuern zu drücken. Der US-Onlinehändler Amazon kommt seinen Kritikern nun entgegen. Wieviel Gewinn in Deutschland überhaupt anfällt, ist indes nicht bekannt. | Mehr |

 
 
 
 
Britische Notenbank spielt Folgen eines EU-Austritts durch

Britische Notenbank spielt Folgen eines EU-Austritts durch

Die britische Notenbank rüstet sich für einen etwaigen Austritt Großbritanniens aus der EU. Die Bank of England hat eine Untersuchung in Auftrag gegeben, die mögliche Risiken eines Austritts beschreiben soll. | Mehr |

 
 
 
Fast alle Züge fahren wieder nach Plan

Fast alle Züge fahren wieder nach Plan

Pünktlich zum Pfingstwochenende fahren die Züge der Deutschen Bahn wieder nach Plan. Nur vereinzelt machen sich Nachwirkungen des Lokführerstreits bemerkbar. Beim Güterverkehr soll der Rückkehr zur Normalität etwas länger dauern. | Mehr |

 
 
 
Ikea rückt näher an die Innenstädte

Ikea rückt näher an die Innenstädte

Mit Innenstadtnähe und veganen Gemüsebällchen lockt Ikea eine urbanere Kundschaft. Dabei standen auch bei Konzernchef Peter Agnefjäll bisher eher Köttbullar auf dem Speiseplan. | Mehr |

 
 
 
Brasilien kündigt Milliardenkürzungen im Haushalt an

Brasilien kündigt Milliardenkürzungen im Haushalt an

Brasiliens Regierung hat für das laufende Jahr Etatkürzungen in Höhe von rund 70 Milliarden Reais (20,8 Milliarden Euro) angekündigt. Einschnitte gibt es vor allem beim Konjunkturprogramm PAC, durch das auch wichtige Infrastrukturprojekte finanziert und beschleunigt werden. | Mehr |

 
 
 
Kraftprobe für Tsipras wegen Sparmaßnahmen

Kraftprobe für Tsipras wegen Sparmaßnahmen

Die Verhandlungen der Geldgeber mit Griechenland schleppen sich hin. Athen schürt weiter Hoffnungen auf eine baldige Einigung. Doch aus Brüssel kommen wenig optimistische Signale. | Mehr |

 
 
 

Der Dax läuft

Börsenwoche – Euro und EZB sorgen dafür – Ruhige Tage stehen bevor

Der Euro und die EZB bleiben die Motoren für den Aktienmarkt. Die Hoffnung auf mehr Anleihekäufe beflügelte den Dax. | Mehr |

 
 
 
EnBW will Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen

EnBW will Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen

Intensives Werben um die insolvente Windenergiefirma Prokon: 550 Millionen Euro in bar will die EnBW dafür hinlegen. Die Karlsruher empfehlen sich als solider Investor - und warnen vor Risiken des konkurrierenden Genossenschaftsmodells. | Mehr |

 
 
 
Schäuble will G7-Partner für Abkehr von hohen Schulden gewinnen

Schäuble will G7-Partner für Abkehr von hohen Schulden gewinnen

Deutschland macht in der Gruppe der wichtigsten westlichen Industrieländer (G7) weiter Front gegen schuldenfinanzierte Konjunkturprogramme. | Mehr |

 
 
 
Audi stärkt Auto-Vernetzung in China

Audi stärkt Auto-Vernetzung in China

Audi macht Tempo bei der Digitalisierung: Im größten Automarkt der Welt - China - setzt der Hersteller auf Kooperationen. Der frühere VW-Patriarch Piëch ließ sich bei der Hauptversammlung nicht blicken. | Mehr |

 
 
 
Generali zieht nach München und baut Arbeitsplätze ab

Generali zieht nach München und baut Arbeitsplätze ab

Die Zinsen sind am Boden, der Konkurrenzdruck unter den Versicherungen ist riesig. Generali als Nummer Zwei am Markt startet jetzt ein Sparprogramm - mit Personalabbau, einem Umzug nach München und weitgehendem Verzicht auf die klassische Lebensversicherung. | Mehr |

 
 
 
Bäcker in Hessen bekommen mehr Geld

Bäcker in Hessen bekommen mehr Geld

Die 20 000 Beschäftigten im hessischen Bäckerhandwerk erhalten mehr Geld. Vom 1. Juli an steigen die Löhne und Gehälter der Bäcker und Verkäufer um 2,5 Prozent, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Freitag in Frankfurt mitteilte. | Mehr |

 
 
 
Deutsche Maschinenexporte stagnieren

Deutsche Maschinenexporte stagnieren

Der Einbruch im Russland-Geschäft hat die deutschen Maschinenexporte zum Jahresbeginn gebremst. Insgesamt lieferte die Schlüsselindustrie im ersten Quartal Maschinen im Wert von 36,6 Milliarden Euro in alle Welt - und damit nur 0,2 Prozent mehr als im Vorjahr. | Mehr |

 
 
 
Lösung im Griechenland-Drama lässt weiter auf sich warten

Lösung im Griechenland-Drama lässt weiter auf sich warten

Die Verhandlungen der Geldgeber mit Griechenland schleppen sich hin. Athen schürt weiter Hoffnungen auf eine baldige Einigung. Doch aus Brüssel kommen wenig optimistische Signale. | Mehr |

 
 
 
Wetter: Heute | Morgen |
 
Morgens Mittags Abends
 
 
Darmstadt aktuell:
wolkig, 20°C | Mehr Wetter |
... ... ...
 
ANZEIGE

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Finanzen aktuell

 
| Zum Vergrößern Bild anklicken |
Hochzeit | Baby | Tiere |
 
Jasmin-Markus

0

http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/546222-A_thumb-c43462d9711e43fa821cacf81d814223.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/af0a75b31e6e4a3cbb66622a6c4e2938.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/41326d2c2f1e4d4db0037b88eaa8461d.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/f49ed1a36c0d488cb53438e01a8e4765.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/899c83b2f447401e83978b39cfc34593.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/9244630c100642f8b3eb372634189d7d.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/07b0cb8722a14b31ac63b7d94db6e230.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/e50328d8fce9408a88e6c7748f1f67dd.jpg,http://hochzeit.echo-online.de/MEDIASERVER/content/LH21/obi/7808d0f3f11240cdaf223e9280edcc7a.jpg

http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Jasmin-Markus,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Timo-Anika,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Michaela-Oliver,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Patricia-Thomas-2015-05-16,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Lea-Luisa-Marc,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Meike-Bjoern,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Stephanie-Uwe,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Christina-Daniel-2015-05-09,http://hochzeit.echo-online.de/Hochzeiten/Jacqueline-Frank

Jasmin-Markus,Timo-Anika,Michaela-Oliver,Patricia-Thomas-2015-05-16,Lea-Luisa-Marc,Meike-Bjoern,Stephanie-Uwe,Christina-Daniel-2015-05-09,Jacqueline-Frank

bild DES TAGES
 
Sieger

Der Schwede Måns Zelmerlow feiert seinen Sieg beim 60. Eurovision Song Contest in Wien. Foto: Julian Stratenschulte

Archiv |

DIGITAL-ABO
Qualitätsjournalismus aus Ihrer Region für alle digitalen Medien.
Mit dem Echo immer und überall bestens informiert: Digital auf Tablet + Smartphone oder am PC.
Mehr |
WERBEN IN DEN ECHO MEDIEN

Nägel mit Köpfen machen!

Werben Sie in den Echo Medien.
Mehr |
 
SCHON GESEHEN?
 
     
    ANZEIGE