E-Paper | Apps | Newsletter | RSS RSS
 
 
| |
 
SUCHE: | Erweiterte Suche |
 
| Suchen |
 
 
 
 
«Bild»: Copilot schaltete schon beim Hinweg auf Sinkflug

«Bild»: Copilot schaltete schon beim Hinweg auf Sinkflug

Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat einem Medienbericht zufolge bereits auf dem Hinflug nach Barcelona einen minutenlangen «flugtechnisch unbegründeten Sinkflug» ausgelöst. | Mehr |

 
 
 
De Maizière präsentiert Kriminalstatistik

De Maizière präsentiert Kriminalstatistik

Seit Jahren steigt die Zahl der Einbrüche in Deutschland. Diese Tendenz wird auch durch die neue Kriminalstatistik untermauert. Als Gegenmaßnahme will die SPD den Informationsaustausch zwischen den Ermittlern verbessern. | Mehr |

 
 
 
Israel: Siedlerpartei fordert Justizministerium

Israel: Siedlerpartei fordert Justizministerium

Vor Ablauf der Frist für die Regierungsbildung in Israel hat die extrem rechte Siedlerpartei Das Jüdische Haus Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ein Ultimatum gestellt. | Mehr |

 
 
 
 
USA erlauben direkte Fährverbindung nach Kuba

USA erlauben direkte Fährverbindung nach Kuba

Rund 140 Kilometer trennen Kuba vom US-Südstaat Florida. Bis der Schiffsverkehr hier wieder läuft, dürfte zwar noch Zeit vergehen. Doch nun verteilen die USA bereits erste Lizenzen für Fähranbieter. | Mehr |

 
 
 
Tornado verwüstet Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern

Tornado verwüstet Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern

Die Schäden des kräftigen Gewitters im Norden Deutschlands hielten die Einsatzkräfte lange auf Trab. In Bützow werden zahlreiche Bewohner nach dem Tornado wohl erst am Wochenende in ihre Wohnungen zurückkehren können. | Mehr |

 
 
 
Europäer werden immer dicker

Europäer werden immer dicker

Zuviel billiges Fastfood, zu wenig Bewegung: Die Europäer werden immer fetter. Nun schlägt die WHO Alarm. Demnach ist in manchen Ländern 2030 kaum noch jemand normalgewichtig. | Mehr |

 
 
 
Kieler Minister Habeck will Grünen-Spitzenkandidat werden

Kieler Minister Habeck will Grünen-Spitzenkandidat werden

Den Kieler Minister Habeck zieht es in die Bundespolitik. Der Grüne will bei der Bundestagswahl Spitzenkandidat werden. Die Risiken sind ihm sehr bewusst. | Mehr |

 
 
 
 
Golfstaaten wollen Beziehungen zum Iran normalisieren

Golfstaaten wollen Beziehungen zum Iran normalisieren

Die arabischen Golfstaaten wollen ihre Beziehungen zum schiitischen Nachbarn Iran normalisieren. Grundlage dafür sei die Nicht-Einmischung in die Angelegenheiten anderer Staaten, heißt es laut Al-Arabija in der Abschlusserklärung des Gipfels des Golf-Kooperationsrates. | Mehr |

 
 
 
Bundesregierung rechnet mit deutlich mehr Asylbewerbern

Bundesregierung rechnet mit deutlich mehr Asylbewerbern

Die Bundesregierung rechnet mit deutlich mehr Asylbewerbern in diesem Jahr. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) sprach in München von bis zu 400 000 Flüchtlingen. | Mehr |

 
 
 
Zweites deutsches Opfer bei Himalaya-Erdbeben

Zweites deutsches Opfer bei Himalaya-Erdbeben

Erdrutsche und Lawinen sind beim Beben in Nepal auch für Touristen zur tödlichen Gefahr geworden. Viele von ihnen starben, als sie in den Bergen unterwegs waren. Mindestens zwei Opfer kamen aus Deutschland. | Mehr |

 
 
 
Dutzende Bootsflüchtlinge vermutlich ertrunken

Dutzende Bootsflüchtlinge vermutlich ertrunken

Die Serie der tödlichen Bootsunglücke im Mittelmeer reißt nicht ab. Etwa 40 Flüchtlinge sollen nach Informationen einer Hilfsorganisation jetzt ertrunken sein. Italien ist mit der Aufnahme der Migranten überfordert. | Mehr |

 
 
 
Fünfjährige Inga bleibt verschwunden

Fünfjährige Inga bleibt verschwunden

Hunderte Helfer in einem Waldgebiet treibt seit Tagen nur eine Frage um: Wo ist die kleine Inga? Eine Antwort gibt es bisher nicht. | Mehr |

 
 
 
Hoffnung in Libyen: Parlament stimmt UN-Vorschlag zu

Hoffnung in Libyen: Parlament stimmt UN-Vorschlag zu

Im libyschen Bürgerkrieg gibt es einen kleinen Hoffnungsschimmer für eine friedliche Beilegung des Konflikts. Das vom Westen anerkannte Parlament in der ostlibyschen Stadt Tobruk stimmte einem Vorschlag der UN für ein Abkommen zwischen den rivalisierenden Parteien grundsätzlich zu. | Mehr |

 
 
 
Deutschland schrumpft, Wohnungsbedarf wächst

Deutschland schrumpft, Wohnungsbedarf wächst

Einer neuen Prognose zufolge wird die Bevölkerung in Deutschland bis 2035 um drei Prozent auf 78,2 Millionen Menschen sinken, der Wohnungsbedarf wird sich aber trotzdem erhöhen. | Mehr |

 
 
 
IS bekennt sich zu Anschlag in Texas

IS bekennt sich zu Anschlag in Texas

Hat die Terrormiliz Islamischer Staat mit der Attacke in Texas tatsächlich ihren ersten Anschlag in den USA verübt? Oder handelt es sich um eine Propagandabehauptung? Die US-Behörden suchen nach Antworten. | Mehr |

 
 
 
Starke Gewitter beenden heißesten Tag

Starke Gewitter beenden heißesten Tag

Nach einem Tag Hochsommer geht es mit den Temperaturen sofort wieder abwärts. Dafür haben zum Teil heftige Gewitter gesorgt. In Mecklenburg-Vorpommern wurde ein Kleinstadt verwüstet. | Mehr |

 
 
 
Norwegen bei Lebenssituation von Müttern ganz vorn

Norwegen bei Lebenssituation von Müttern ganz vorn

Wer ein Kind bekommen, gesund sein und Karriere machen will, der sollte nach Norwegen ziehen. Dort haben es Mütter am leichtesten auf der Welt - sagt jedenfalls eine neue Studie. | Mehr |

 
 
 
Altkanzler Kohl gewinnt vor Gericht: Buch bleibt verboten

Altkanzler Kohl gewinnt vor Gericht: Buch bleibt verboten

Neuer Erfolg für Helmut Kohl: Der Bestseller seines ehemaligen Ghostwriters Heribert Schwan mit offenherzigen Äußerungen des Altkanzlers über andere Politiker bleibt verboten. Für Verlag und Autoren könnte es teuer werden. | Mehr |

 
 
 
Schulz für neuen Aufenthaltsstatus für Flüchtlinge

Schulz für neuen Aufenthaltsstatus für Flüchtlinge

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, plädiert für ein neues Bleiberecht für Flüchtlinge neben dem Asyl. «Wir packen alle - die, die einwandern wollen und die Flüchtlinge - in das System des politischen Schutzes. Das ist falsch», sagte Schulz. | Mehr |

 
 
 
Nepal: Behörden bestätigen Tod von deutscher Frau

Nepal: Behörden bestätigen Tod von deutscher Frau

Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Nepal steigt immer weiter. Mehr als 7600 sind es schon - darunter jetzt auch offiziell zwei Deutsche. Weitere Deutsche werden im Trekking-Dorf Langtang vermisst, wo riesige Erdrutsche abgingen. | Mehr |

 
 
 
Wetter: Heute | Morgen |
 
Morgens Mittags Abends
 
 
Darmstadt aktuell:
Regenschauer, 18°C | Mehr Wetter |
... ... ...
 
ANZEIGE

bild DES TAGES
 
Strommasten im Nebel ?

Strommasten im Nebel ? - Nein, Samenschirme an einer Pusteblume. Von April bis Mai ist die Hauptblütezeit der Pflanze in Europa. Foto: Federico Gambarini

Archiv |

TRAUERPORTAL
Ein geliebter Mensch geht - die Erinnerung bleibt
Erstellen Sie eine persönliche Gedenkseite im Internet mit den schönsten Erinnerungen, Traueranzeigen, Fotos und Videos, virtuellen Gedenkkerzen.
Mehr |
Verkehrsmeldungen: Staus | Blitzer |
 
stau

 

Aktuelle Stau- und Verkehrs- meldungen aus Südhessen und Rhein-Main.

Hit Radio FFH 

| Staumeldungen | Blitzer-Meldungen |

DIGITAL-ABO
Qualitätsjournalismus aus Ihrer Region für alle digitalen Medien.
Mit dem Echo immer und überall bestens informiert: Digital auf Tablet + Smartphone oder am PC.
Mehr |
 
SCHON GESEHEN?
 
 
ANZEIGE