E-Paper | Mobil | Newsletter | RSS RSS
 
 
| |
 
SUCHE: | Erweiterte Suche |
 
| Suchen |
 
 
 
 
EU pocht auf Dauerlösung für Gaza

EU pocht auf Dauerlösung für Gaza

Nach der Einigung auf eine unbefristete Waffenruhe im Gaza-Krieg pocht die EU auf ein umfassendes und dauerhaftes Abkommen zwischen Israel und den Palästinensern. | Mehr |

 
 
 
Wattenmeer-Anrainer verstärken Zusammenarbeit

Wattenmeer-Anrainer verstärken Zusammenarbeit

Zum Schutz des Wattenmeeres wollen Deutschland, die Niederlande und Dänemark gemeinsam die Entwicklung der weltweit einzigartigen Naturlandschaft vorantreiben. | Mehr |

 
 
 
Erdogan wird als Staatspräsident der Türkei vereidigt

Erdogan wird als Staatspräsident der Türkei vereidigt

Der bisherige Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan wird heute als Staatsoberhaupt der Türkei vereidigt. Erdogan leistet seinen Amtseid um 14.00 Uhr (Ortszeit/13.00 MESZ) im Parlament in Ankara, das zu einer Sondersitzung zusammenkommt. | Mehr |

 
 
 
 
Berlin will mit Balkan-Konferenz Annäherung an EU fördern

Berlin will mit Balkan-Konferenz Annäherung an EU fördern

Mit einer neuen internationalen Konferenz will die Bundesregierung einen Prozess der Aussöhnung und Annäherung des Balkans an die EU einleiten. Dazu kommen heute die politischen Spitzen der sieben Nachfolgestaaten Jugoslawiens und Albaniens nach Berlin. | Mehr |

 
 
 
62-Jährige nach Geisterfahrt mit drei Toten vor Gericht

62-Jährige nach Geisterfahrt mit drei Toten vor Gericht

Fast zwei Jahre nach einer Geisterfahrt mit drei Toten auf der A1 in Rheinland-Pfalz muss sich die Falschfahrerin heute vor dem Landgericht Trier verantworten. Die Anklage wirft der 62-Jährigen fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vor. | Mehr |

 
 
 
Bundesgerichtshof prüft Urteil zum Tod von Oury Jalloh

Bundesgerichtshof prüft Urteil zum Tod von Oury Jalloh

Der Bundesgerichtshof (BGH) nimmt heute in Karlsruhe zum zweiten Mal ein Urteil zum ungeklärten Todesfall Oury Jalloh in Polizeigewahrsam unter die Lupe. | Mehr |

 
 
 
Kritik an Behörden im englischen Missbrauchs-Skandal wächst

Kritik an Behörden im englischen Missbrauchs-Skandal wächst

Der tausendfache Kindesmissbrauch im englischen Rotherham hätte den zuständigen Behörden spätestens vor neun Jahren in vollem Umfang bekannt sein müssen. Das sagte die Leiterin einer unabhängigen Untersuchung des Skandals, Alexis Jay. | Mehr |

 
 
 
 
Gesetz gegen «Armutsmigration» auf dem Weg

Gesetz gegen «Armutsmigration» auf dem Weg

Einreisesperren, Fristen für Arbeitsuchende und mehr Geld für Kommunen - mit diesem Katalog will die Bundesregierung Probleme durch «Armutsmigration» aus der EU eindämmen. | Mehr |

 
 
 
Schulstress unterschätzter Risikofaktor für Amokläufe

Schulstress unterschätzter Risikofaktor für Amokläufe

Nach Amokläufen in Schulen gilt der Täter häufig vor allem als isolierter, Computer-besessener Waffenfan - zu Unrecht, sagt eine neue Übersichtsstudie. | Mehr |

 
 
 
Kriminalität im Netz nimmt weiter zu

Kriminalität im Netz nimmt weiter zu

Gehackte Rechner, geklaute Daten, geplünderte Konten: Die Kriminalität im Internet nimmt zu. Das Bundeskriminalamt registrierte 2013 einen Zuwachs an Fällen von Computersabotage, Erpressung von Internetnutzern und Betrug beim Online-Banking. | Mehr |

 
 
 
Der Westen bewaffnet Gegner der IS-Terroristen im Irak

Der Westen bewaffnet Gegner der IS-Terroristen im Irak

Aus Sorge über das Vordringen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) liefern immer mehr westliche Länder Waffen in den Irak. Sie sollen die Armee und die Kurden im Norden des Landes für den Kampf gegen die grausame IS-Miliz stärken. | Mehr |

 
 
 
Auftragskiller von Drogenboss Escobar aus Haft entlassen

Auftragskiller von Drogenboss Escobar aus Haft entlassen

Der berüchtigtste Killer des ehemaligen Drogenbosses Pablo Escobar ist nach 22 Jahren Haft in Kolumbien freigelassen worden. Jhon Jairo Velásquez, alias «Popeye», hatte seine direkte Täterschaft bei 250 Morden und die Anordnung von weiteren 3000 Tötungen des Medellín-Kartells gestanden. | Mehr |

 
 
 
Hamburger Ärzte wollen Ebola-kranken WHO-Experten retten

Hamburger Ärzte wollen Ebola-kranken WHO-Experten retten

Hamburger Ärzte kämpfen um das Leben des ersten Ebola-Patienten in Deutschland. «Wir glauben, dass wir die richtige Einrichtung sind, um ihn zu betreuen», sagte der Tropenmediziner Stefan Schmiedel vom Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) bei einer Pressekonferenz in Hamburg. | Mehr |

 
 
 
Berlins SPD vor Mitgliederentscheid über Wowereit-Nachfolge

Berlins SPD vor Mitgliederentscheid über Wowereit-Nachfolge

Die Nachfolge des scheidenden Berliner Regierungschefs Klaus Wowereit wird wohl in einem Zweikampf entschieden, vermutlich zwischen zwei Konkurrenten aus der Hauptstadt-SPD. | Mehr |

 
 
 
Waffenruhe im Gazastreifen hält

Waffenruhe im Gazastreifen hält

Nach der Einigung auf eine unbefristete Waffenruhe im Gaza-Krieg stehen Israel und die Palästinenser vor komplizierten Verhandlungen über eine Dauerlösung. | Mehr |

 
 
 
Streit um Beinfreiheit: US-Flugzeug muss landen

Streit um Beinfreiheit: US-Flugzeug muss landen

Ein Streit zwischen zwei Passagieren über das Verstellen der Rückenlehne hat ein Flugzeug in den USA zu einer ungeplanten Landung gezwungen. | Mehr |

 
 
 
Ukrainische Armee wirft Russland Truppenbewegungen vor

Ukrainische Armee wirft Russland Truppenbewegungen vor

Russland hat nach unbestätigten Angaben der ukrainischen Streitkräfte eine Militärkolonne in die umkämpfte Region bei Donezk geschickt. Insgesamt seien mehr als 100 Fahrzeuge im Osten der Ukraine unterwegs, teilte ein Armeesprecher am Mittwoch mit. | Mehr |

 
 
 
Deutsche verbringen ihre Freizeit vor allem mit Medien

Deutsche verbringen ihre Freizeit vor allem mit Medien

Fernsehen, Radiohören und Telefonieren: In der Freizeit mögen die Deutschen es gemächlich. 25 Jahre in Folge ist Fernsehen ihre liebste Freizeitbeschäftigung. 97 Prozent gucken mindestens einmal pro Woche, zwei Drittel sogar täglich. | Mehr |

 
 
 
Höhere Leistungen für Asylbewerber

Höhere Leistungen für Asylbewerber

Asylbewerber sollen in Deutschland künftig generell höhere Leistungen bekommen als über Jahrzehnte üblich. Mehr als zwei Jahre nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts machte das Bundeskabinett den Weg für eine Neuregelung des Asylbewerber-Leistungsgesetzes von Ministerin Nahles frei. | Mehr |

 
 
 
Kassenärzte bekommen 800 Millionen mehr

Kassenärzte bekommen 800 Millionen mehr

Nach einer der zügigsten Honorarverhandlungen haben sich niedergelassene Ärzte und Krankenkassen für 2015 auf eine Anhebung der Vergütung um 800 Millionen Euro geeinigt. | Mehr |

 
 
 
Wetter: Heute | Morgen |
 
Morgens Mittags Abends
 
 
Darmstadt aktuell:
Regenschauer, 22°C | Mehr Wetter |
... ... ...
 
ANZEIGE

HEIMAT-ECHO
Heimat-Echo Sonderausgabe ist da!
Erwerben Sie jetzt das Heimat-Echo mit allen Inhalten der Echo Themenwoche „Heimat“ – zusammengefasst in einem Magazin.
Mehr |
bild DES TAGES
 
Buntes Treiben

Buntes Treiben: Chamäleons bei der Paarung. Foto: M.A.Pushpa Kumara

Archiv |

TRAUERPORTAL
Ein geliebter Mensch geht - die Erinnerung bleibt
Erstellen Sie eine persönliche Gedenkseite im Internet mit den schönsten Erinnerungen, Traueranzeigen, Fotos und Videos, virtuellen Gedenkkerzen.
Mehr |
Verkehrsmeldungen: Staus | Blitzer |
 
stau

 

Aktuelle Stau- und Verkehrs- meldungen aus Südhessen und Rhein-Main.

Hit Radio FFH 

| Staumeldungen | Blitzer-Meldungen |

 
SCHON GESEHEN?
 
 
ANZEIGE