E-Paper | Mobil | Newsletter | RSS RSS
 
 
| |
 
SUCHE: | Erweiterte Suche |
 
| Suchen |
 
 
 
 
Erinnerung an Esteban Fekete

Erinnerung an Esteban Fekete

Das Museum Schloss Fechenbach in Dieburg zeigt rund 100 Werke des Malers, Zeichners und Farbholzschneiders Esteban Fekete (1924–2009). | Mehr |

 
 
 
„Landschaft im Dekolleté“ in den Opelvillen
Ausstellung

„Landschaft im Dekolleté“ in den Opelvillen

„Landschaft im Dekolleté“ hat Beate Kemfert ihre neue Ausstellung in den Rüsselsheimer Opelvillen genannt. Sie präsentiert einhundertzwanzig aktuelle Fotografien, Videos und Objekte von fünfzehn Künstlern aus acht Ländern, deren Thema moderne Aus- und Einblicke durch Fenster sind. | Mehr |

 
 
 

Schöne Aussichten

Kunst-Telegramme – Ausstellungen der Region zwischen Schwarzweiß und Farbenmeer

Maler beschränken sich oder sie schwelgen: Zur Festlegung der Maler, was in welcher Weise als ihr ganz eigener Stil daherkommen soll, kommt die Entscheidung für oder gegen die Farbe im Bild. Ist diese Entscheidung nur Mittel zum künstlerischen Zweck oder auch Stimmungsbild? Mehrere Ausstellungen in Südhessen könnten da Auskunft geben. | Mehr |

 
 
 
 
Die Darmstädter „Donnerstagsmaler“ auf dem Kühkopf
Ausstellung

Die Darmstädter „Donnerstagsmaler“ auf dem Kühkopf

„Alle Neune“ heißt es derzeit auf dem Kühkopf bei Stockstadt: Neun Künstler aus der Region bestücken die erste Kunstausstellung dieser Saison im Hofgut Guntershausen. Zur Vernissage kamen viele Gäste. | Mehr |

 
 
 
Elfenbeinmuseum: „Die Welt der Tiere im Kleinformat“
Sonderausstellung

Elfenbeinmuseum: „Die Welt der Tiere im Kleinformat“

Nach den Sonderausstellungen über edle Tropfen in Elfenbein und zum Frauenbild im Wandel der Epochen im vergangenen Jahr lenkt das Deutsche Elfenbeinmuseum mit einer dritten Kabinettausstellung die Aufmerksamkeit auf künstlerisch gestaltete Tierfiguren. Die Sonderschau wird am Freitag (28.) eröffnet. | Mehr |

 
 
 

Wenn die Erde erwacht

Kunst-Telegramme – Pfungstädter Künstler laden zur „Frühlings“-Ausstellung ein

Der Frühling kommt – auch in die Malerei und die Skulptur Während in Pfungstadt der „Kunst-Werk“-Verein die Jahreszeit zum Thema gemacht hat, lädt eine andere Schau zum Spaziergang über den Kühkopf ein. | Mehr |

 
 
 
 
Tanz der Glühwürmchen

Tanz der Glühwürmchen

Die drei Dutzend Arbeiten, die sich – durchweg schwarz-weiß und brav gerahmt – an den Wänden der Zwingenberger Remise reihen, weisen Pavel Odvody als Traditionalisten des fotografischen Metiers aus. Die Fragen aber, die sie an das Wirklichkeitsgefühl des Betrachters richten, haben zeitgenössische Schärfe. | Mehr |

 
 
 
Lebensfreuden und Qualen

Lebensfreuden und Qualen

Die Galerie Böhler in Bensheim (Marktplatz 6, D) lädt am Sonntag (16.) um 11 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Tafelfreuden“ der Künstlerin Gertrude Degenhardt ein. Die Vernissage wird musikalisch von Annette Degenhardt an der Gitarre begleitet. | Mehr |

 
 
 
Wuchtige Platten mit feiner Zeichnung

Wuchtige Platten mit feiner Zeichnung

„Leonce und Lena und das Ried – Mario Derra sieht Büchners Werke“ heißt eine Ausstellung des Gernsheimer Künstlers, die bis 11. Mai in der Kunstgalerie am Büchnerhaus in Goddelau zu sehen ist. | Mehr |

 
 
 

Vom Schrottplatz ins Bildhaueratelier

Kunst-Telegramme – Thomas Wellner zeigt seine Eisenplastiken in der Galerie Trautmann

Ob „gelebtes“ Eisen von Thomas Wellner oder Laute von der Straße von Monika Golla und Nikolaus Heyduck: Die bildende Kunst bedient sich für Collagen und Installationen im wirklichen Leben, ihre Aufgabe ist es jedoch, diesen vergänglichen Alltagsphänomenen den Hauch von Ewigkeit mitzugeben. | Mehr |

 
 
 

„Raumtiefen“ von Willes Meinhardt und Kollegen

Ausstellung – Konkrete Kunst im Viererpack: Willes Meinhardt und drei Kollegen gestalten „Raumtiefen“ in Seligenstadt

Der Weiterstädter Maler Willes Meinhardt hat drei Kollegen, die wie er der Konkreten Kunst zuzurechnen sind, dafür gewonnen, Werke für eine Schau in der Galerie Kunstforum im Alten Haus von Seligenstadt zu schaffen. | Mehr |

 
 
 
Ausstellungen in Südhessen
Kunst-Telegramme

Ausstellungen in Südhessen

Kunst kann adeln: Nicht nur große Künstler, deren Namen Rang erhält, sondern auch Arbeiten, die Jahrhunderte lang als Frauen-Handwerk abgetan wurden. Dies soll eine Ausstellung im Auerbacher Fürstenlager belegen, in denen drei Künstlerinnen ihren durchaus sehr freien Umgang mit Nadel und Faden belegen. | Mehr |

 
 
 

Für immer jung

Kunst-Telegramme – Die Gastkünstlerin der Wacker-Fabrik zieht ein Zwischen-Resümee

Zurück zur Jugend: Diesen Traum können sich wohl nur Künstler erfüllen, wie Eun-Joo Shin beweist. Die Gastkünstlerin der Wacker-Fabrik schafft aktuell Bilder von Nieder-Ramstädter Jugendlichen, in denen ihr eigenes Erleben junger Jahre thematisiert wird. | Mehr |

 
 
 
Austellung „Nerdifiziert?“ in Bensheim: Nicht nur für Freaks
Ausstellungen Südhessen

Austellung „Nerdifiziert?“ in Bensheim: Nicht nur für Freaks

Am Samstag (22.) startet im Museum Bensheim die Sonderausstellung „Nerdifiziert?“. Die Ausstellung widmet sich der Entwicklung der Computertechnik und ihrer Auswirkung auf Kultur und Gesellschaft. | Mehr |

 
 
 
Hintergrund

Vom russischen Offizier zum Maler in Wiesbaden

Alexej von Jawlensky wurde am 13. März 1864 in in Russland geboren. Er sollte Offizier werden, wozu es zunächst auch kam. Nachdem er 1882 in seine Liebe zur Malerei entdeckt hatte, begann er jedoch seine Fähigkeiten als Autodidakt bei Museumsbesuchen zu schulen. | Mehr |

 
 
 
Alexej von Jawlensky im Museum Wiesbaden
Ausstellungen

Alexej von Jawlensky im Museum Wiesbaden

Am 13. jährt sich der Geburtstag des Malers Alexej von Jawlensky zum 150. Mal. Das Museum Wiesbaden nimmt dies zum Anlass für eine große Ausstellung. Rund 100 Bilder aus Jawlenksys Frühwerk stehen 80 Gemälden von 38 internationalen Künstlern gegenüber, die seine Entwicklung in den Jahren 1900 bis 1914 beeinflussten. | Mehr |

 
 
 

„Horizont Jawlensky“ im Museum Wiesbaden

Wiesbaden. Heute (13.) jährt sich der Geburtstag des Malers Alexej von Jawlenskys zum 150. Mal. Das Museum Wiesbaden nimmt dies zum Anlass für eine große Ausstellung. In der Schau „Horizont Jawlensky“ stehen rund 100 Bilder aus Jawlenksys Frühwerk 80 Gemälden von 38 internationalen Künstlern gegenüber, die seine Entwicklung in den Jahren 1900 bis 1914 beeinflussten | Mehr |

 
 
 

Die Macht des Materials

Kunst-Telegramme – Plastiken zwischen Holz und Licht im alten Bahnhof von Roßdorf

Bronze, Stein, Holz und Ton? Ja, diese Materialien gehören einfach ursprünglich zur Bildhauerei. Doch wie viel mehr Materialien heute Verwendung finden in der Kunst, können Besucher ab dem Wochenende bei einer Ausstellung der „Kunst Kooperation Altes Klärwerk“ in Roßdorf erfahren. | Mehr |

 
 
 
Was die Schatten verraten

Was die Schatten verraten

Die Galerie Lattemann zeigt Arbeiten der in Darmstadt lebenden Künstlerin Gisela Velte. Allerdings nicht wegen ihrer schwarzen Scherenschnitte, sondern aufgrund ihres schwarzen Lackledermantels wurde sie einmal von dem Theaterkritiker Georg Hensel „dark lady“ genannt. Eine Übersicht mit rund sechzig Arbeiten von 1990 bis heute ist in Trautheim zu sehen. | Mehr |

 
 
 
Alois Janaks surreale Bilderreisen in Bensheim

Alois Janaks surreale Bilderreisen in Bensheim

Zu Reisen durch die surreal anmutenden Bilderwelten des Künstlers Alois Janak laden zwei Schauen in Bensheim ein. Im Parktheater sowie in der Galerie Böhler sind dessen Werke bis Ende Februar zu sehen, Anlass ist der 90. Geburtstag Janaks. | Mehr |

 
 
 
 
 
ANZEIGE
Wetter: Heute | Morgen |
 
Morgens Mittags Abends
 
 
Darmstadt aktuell:
heiter, 19°C | Mehr Wetter |
... ... ...
 
Badeseen in der Region
 
Badeseen in der Region Die Rubrik gibt einen Überblick über die bekanntesten Badeseen in Südhessen und den angrenzenden Regionen. | Mehr |
 
| Alle Artikel anzeigen |
ECHO-LESERREISEN
Höhepunkte am Main-Donau-Kanal Passau – Regensburg – Nürnberg – Bamberg - Würzburg – Wertheim – Frankfurt – Rüdesheim – Köln
| Mehr |
 
SCHON GESEHEN?
 
 
ANZEIGE